AN
Er hat sie gesagt,
die drei großen Worte,
die alles verändern -
indem sie bestätigen was ist.

Irgendwie hab ich sie zuerst gesagt
aus meiner Sicht wars er -
Aber irgendwie ist das auch
vollkommen egal
Denn irgendwie ist alles wunderbar.

Bei dir kann ich ganz ich selbst sein
obwohl ich anders bin als jemals zuvor
und schwebe mit dir gen der höchsten Wolken
trotzdem verlässt nie die Vernunft mein Ohr.

Du lässt mich frohlocken
und zeitgleich mit beiden Füßen am Erdboden stehen.
Du sorgst dafür dass meine Welt erzittert und durcheinander purzelt, aber auch dafür dass sie nicht aus den Fugen kann gehn.

Was ich will bist du, und was ich zur Freude brauch.
Danke, dass du meine Hand hälst [...]

[...] alles andre scheint nur Schall und Rauch.

Kuss A. (29.1.13 21:19)
6.1.13 22:33
 
Gratis bloggen bei
myblog.de